LIVE SHOW
d h m s
KAPSELKOLLEKTION ANDRÉ BUTZER
CELINE HERREN SOMMER 20
VERFÜGBAR UNTER CELINE.COM SOWIE IN AUSGEWÄHLTEN BOUTIQUEN

DER DEUTSCHE KÜNSTLER ANDRÉ BUTZER (*1973, STUTTGART) HAT DIE KÜNSTLERISCHEN UND POLITISCHEN EXTREME DES 20. JAHRHUNDERTS
– LEBEN, TOD, KONSUM UND MASSENUNTERHALTUNG – IN SEINEN BILDERN FESTGEHALTEN UND INS 21. JAHRHUNDERT WEITERGEFÜHRT.
VIELERLEI BELIEBTE FIGUREN MIT IHREN CHARAKTERISTISCHEN GROSSEN AUGEN IM COMIC-STIL, AUFGEBLASENEN KÖPFEN UND RIESIGEN HÄNDEN FINDEN SICH IN BUTZERS „SCIENCE-FICTION-EXPRESSIONISMUS“ WIEDER.

FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT MIT CELINE WURDE DIE FIGUR „WANDERER“ (2001) VON ANDRÉ BUTZER AUS DEM SKIZZENBUCH, DEN LITOGRAFIE- UND
LINOLEUMDRUCKEN DES KÜNSTLERS ÜBERNOMMEN. DIESER CHARAKTER WURDE AUF VERSCHIEDENEN PRODUKTEN DER GESAMTEN
PRODUKTSERIE EINGEARBEITET, EINSCHLIESSLICH SCHWARZER BAUMWOLLGARNSTICKEREIEN AUF BASTKÖRBEN, AUF GENARBTEN LEDER IN
SCHWARZ-WEISS GEDRUCKT UND ALS ARTWORK-AUFNÄHER AUF T-SHIRTS UND HIGH-TOP-SNEAKERN.